Die Freiwillige Feuerwehr Warringholz ist stets für ihre Bürger da, wenn es darum geht, Menschen in Notlagen zu helfen, Schäden zu verhindern oder zu begrenzen.

Wir haben in der Vergangenheit schon in vielfältiger Art und Weise aufgezeigt, dass man sich auf „seine“ Feuerwehr verlassen kann.

Werde aktives Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr.

Dies ist jedoch nur durch hochmotivierte, gut geschulte und ausgebildete Feuerwehrfrauen und -männer möglich.

Um auch zukünftig für alle Lagen gerüstet zu sein, suchen wir neue Mitglieder für unser Team.

 

Mitteilungsblatt, 13. April 2017: 

 

15. Dezember 2016

Nach gut 22 Jahren wird das in die Jahre gekommene Löschfahrzeug, ein TSF, dem Feuerwehrbedarfsplan entsprechend durch ein TSF-W ersetzt.

Am Morgen des 15. Dezember machen sich die Wehrführung, die Gerätewarte und der Bürgermeister auf den Weg nach Rendsburg, um dort die Gerätschaften auf das neue Fahrzeug zu verladen und dieses in Empfang zu nehmen. 

 

 

Die feierliche, offizielle Übergabe des Fahrzeuges durch den Bürgermeister an die Freiwillige Feuerwehr Warringholz wird im Jahr 2017 stattfinden.

26. September 2015

  • Wie sieht ein Feuerwehrmann mit "Persönlicher Schutzausrüstung" und Atemschutzgerät aus?
  • Wie rufe ich die Feuerwehr?
  • Was ist ein Rauchmelder und warum haben wir welche zu Hause?
  • Kann Metall brennen?

Diese und weitere Fragen (und Antworten) wurden auf dem Kindertag "Feuerwehr" in der Feuerwehrschule behandelt. In einem fiktiven Klassenzimmer konnten die Warringholzer Schulkinder ihr Wissen unter Beweis stellen und in kleinen Versuchen erstaunliche Entdeckungen machen.

Weiterlesen ...

23. Januar 2015

Auf der Jahreshauptversammlung wurden Norbert Kutscha und Wolfgang Knop das Branschutzehrenzeichen in Gold am Bande für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft verliehen. Die Ehrung das Kameraden Heinz-Jürgen Knop wird zu gegebener Zeit nachgeholt, da dieser nicht anwesend war.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr erhielt Joachim Schroeder die Jahresspange.